Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für 16:00 Uhr – De Dood vun de Yuccapalm – Schwarzer Komödie von Helga May und Linus Höke – Niederdeutsche Bühne Rostock e. V.

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2019

16:00 Uhr – De Dood vun de Yuccapalm – Schwarzer Komödie von Helga May und Linus Höke – Niederdeutsche Bühne Rostock e. V.

27. Oktober um 16:00 - 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 4:00pm Uhr am 10. November 2019

BÜHNE 602, Warnowufer 55
Rostock, Mecklenburg-Vorpommern 18057 Deutschland
+ Google Karte

De Dood vun de Yuccapalm Schwarze Komödie in zwei Akten von Helge May und Linus Höke Niederdeutsch von Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Niederdeutsche Bühne Wismar e. V.   Heide und ihr Neffe Gernot leben zusammen in einer alten baufälligen Villa. Beid sünd so 'n bäten gediegen. Während die exzentrische Heidi ihren Lebensunterhalt damit bestreitet, solvente Herren mit Hilfe ihres selbstgebrauten Yuccalikörs um ihr Bares zu erleichtern, arbeitet der schrullige Komponist Gernot seit einer halben Ewigkeit an seiner modernen Oper…

Mehr erfahren »
November 2019

16:00 Uhr – De Dood vun de Yuccapalm – Schwarzer Komödie von Helga May und Linus Höke – Niederdeutsche Bühne Rostock e. V.

10. November um 16:00 - 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 4:00pm Uhr am 10. November 2019

BÜHNE 602, Warnowufer 55
Rostock, Mecklenburg-Vorpommern 18057 Deutschland
+ Google Karte

De Dood vun de Yuccapalm Schwarze Komödie in zwei Akten von Helge May und Linus Höke Niederdeutsch von Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Niederdeutsche Bühne Wismar e. V.   Heide und ihr Neffe Gernot leben zusammen in einer alten baufälligen Villa. Beid sünd so 'n bäten gediegen. Während die exzentrische Heidi ihren Lebensunterhalt damit bestreitet, solvente Herren mit Hilfe ihres selbstgebrauten Yuccalikörs um ihr Bares zu erleichtern, arbeitet der schrullige Komponist Gernot seit einer halben Ewigkeit an seiner modernen Oper…

Mehr erfahren »